• Aufklärung über gefährliche Krankheiten mit Spiel und Sport
    Kinder spielen mit Coach in Benin

    Stanislas, 21 Jahre, engagiert sich seit drei Jahren als Coach in Benin. Er nutzt Sport und Spiel als effektives Werkzeug um Kindern und Jugendlichen lebenswichtiges Wissen zu lehren; Wissen das ihnen hilft, die Herausforderungen in ihren Gemeinschaften besser zu meistern.
     
    Die Kinder und Jugendlichen in Benin lernen von Stanislas essentielle Werte und Fähigkeiten, speziell auch zum zentralen Thema Krankheitsprävention. Nicht nur HIV/AIDS ist in Benin weit verbreitet, auch die Sterblichkeitsrate bei Kindern unter fünf Jahren ist aufgrund ungenügender Hygiene, Durchfall, Fehlernährung, Infektionen, Parasiten und Malaria extrem hoch.
     
    Wir haben Stanislas im Youth Leadership Camp in Magglingen persönlich getroffen und ihm einige Fragen gestellt:
     
    Was Stanislas schätzt Du ganz besonders an Deiner Arbeit als Right To Play Coach?
     
    „Kinder in Benin sind schlecht geschützt. Eine besondere Gefährdung besteht durch Kinderhandel, Ausbeutung, Misshandlung sowie Kinderarbeit. Meine Arbeit als Right To Play Coach ermöglicht mir, Kinder über ihre Rechte aufzuklären, ihnen Selbstvertrauen zu schenken, sie über die Prävention gefährlicher Krankheiten zu informieren und das "Miteinander" in der Gemeinschaft zu fördern.“


    Was wir tun Spenden Newsletter Facebook YouTube LinkedIn


      
Act