• Wieso Benigne die Schule liebt

    Benigne_Large_Website_Banner.pngBenigne, 13 Jahre alt, Karugira Grundschule, Kigali, Ruanda (Foto von Terence Babb)

    Ich gehe gerne zur Schule, da ich dort meine Freunde sehe und etwas lernen kann. Mir macht der Unterricht Spass und mein Lehrer vermittelt mir die Fähigkeiten, die ich brauche, um meine Träume zu erfüllen.

    Ich möchte später Optikerin werden. Viele Menschen in Ruanda haben Probleme mit den Augen und ich werde ihnen helfen. Ich bin glücklich, dass ich diese Schule besuchen kann; sie ist viel besser als die Schule in der ich davor war.

    Mein alter Lehrer hat einfach nur Aufgaben an der Wandtafel notiert. Das war langweilig und hat mich nicht interessiert. Zudem bin ich ein Mädchen und es war uns nicht erlaubt, im Unterricht zu sprechen. Jetzt haben Mädchen wie ich die Möglichkeit, spezielle Schulen zu besuchen, wo die Lehrer von Right To Play ausgebildet wurden. Wir nutzen diesen Vorteil und arbeiten besonders hart, damit wir eine Ausbildung bekommen.

    Mein neuer Lehrer hilft mir dabei. Er beginnt jede Unterrichtsstunde mit einem Spiel. Mathematik, Englisch und Naturwissenschaften bereiten mir viel weniger Mühe, weil die Spiele Spass machen. Zudem lernen sie mir, wie ich Sachen besser erklären kann, zum Beispiel wie ich mich fühle oder wie ich nachfragen kann, wenn ich etwas nicht verstehe. Ich habe früher nie etwas gesagt in der Schule, aber jetzt mache ich mit, weil ich auch den andere zuhören und helfen möchte.

    Manchmal, wenn ich zu Hause ein Problem mit meiner Familie habe, denke ich an ein Spiel, das wir gemacht haben und erinnere mich daran, was ich gelernt habe. So fällt es mir leichter, mit meiner Mutter über meine Probleme zu sprechen. Etwas Neues zu lernen, gefällt mir am besten an der Schule. Wenn wir zur Schule gehen, können auch wir Mädchen das werden, was wir wollen. Wir haben eine Wahlmöglichkeit!


    Mehr darüber, wie Right To Play die Bildungsqualität verbessert >


    Was wir tun Spenden Newsletter Facebook YouTube LinkedIn


      
Act